Kids & Teens Gesellschaft Kultur Gesundheit Sprachen Beruf

Lehrgänge mit IHK-Abschluss

Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: Q506718

Info: Nur höherqualifizierte Mitarbeiter/innen können ihre Unternehmen in einem zunehmend globaleren Markt voranbringen. Sie sind in der Lage, komplexe Bedingungen im Markt zu erfassen und mit marktorientierten Denk- und Handlungsweisen zu reagieren. Darüber hinaus sind interkulturelle Kompetenzen unerlässlich um auf nichtheimischen Märkten erfolgreich zu sein.

Gut ausgebildete Betriebswirte sind diesen Anforderungen in besonderem Maße gewachsen. Als Generalisten können sie qualifizierte Funktionen in allen betriebswirtschaftlichen Bereichen ausüben. Überdies sind sie Profis bei der Umsetzung schwieriger kaufmännischer Aufgaben, die sie durch die erworbenen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und Fertigkeiten souverän lösen können. Diese Fähigkeiten machen sie zu gefragten Mitarbeitern mit unternehmerischer Fach- und Führungskompetenz.

Der berufsbegleitende Lehrgang zum Gepr. Betriebswirt(in) IHK gliedert sich nach dem bundeseinheitlichen Rahmenstoffplan der DIHK und stellt die höchste formale Qualifikation in der beruflichen IHK-Weiterbildung dar. Er ist zwischen kaufmännischer Lehre und Fachhochschulstudium angesiedelt und vermittelt in leicht verständlicher Form umfangreiche und vielseitige Kenntnisse, die von höherqualifizierten Mitarbeitern im kaufmännischen Bereich erwartet werden. Ziel des Lehrgangs ist es, den Teilnehmern unternehmerische Handlungskompetenz zu vermitteln.

Dieser international ausgerichtete Lehrgang wendet sich an Teilnehmer, die nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung eine Fortbildungsprüfung zum Fachwirt oder Fachkaufmann bestanden haben und sich für leitende bzw. strategische Führungsaufgaben weiterqualifizieren wollen.

Zulassungsvoraussetzung:
Der IHK-Lehrgang Gepr. Betriebswirt(in) IHK endet mit der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist eine mit Erfolg abgelegte IHK-Fortbildungsprüfung zum Fachwirt bzw. Fachkaufmann oder eine vergleichbare kaufmännische Fortbildungsprüfung nach dem Berufsbildungsgesetz.

Zur Prüfung ist auch zuzulassen, wer eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule mit anschließend mindestens dreijährige Berufspraxis nachweist. Die kaufmännische Berufspraxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Fortbildung zum Gepr. Betriebswirt IHK dienlich ist.

Abweichend davon kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben hat, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Prüfungsfächer und Gliederung der Prüfung:

1. Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse:
- Marketing-Management,
- Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens,
- Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens,
- Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung,
- Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehung.

2. Führung und Management im Unternehmen:
- Unternehmensführung,
- Unternehmensorganisation und Projektmanagement,
- Personalmanagement.

3. Projektarbeit und projektarbeitsbezogenes Fachgespräch:
- Neben einer schriftlichen Prüfung in den genannten Themenfeldern sollen die Prüfungsteilnehmer in einer Projektarbeit nachweisen, dass sie eine komplexe Problemstellung der betrieblichen Praxis erfassen, darstellen, beurteilen und lösen können. Die Projektarbeit ist als schriftliche Hausarbeit anzufertigen. Die Bearbei-tungszeit hierfür beträgt 30 Kalendertage. In einem anschließenden Fachgespräch soll der Teilnehmer nachweisen, dass er in der Lage ist, seine Handlungskompetenz in unternehmenstypischen Situationen anzuwenden und sachgerechte Lösungen im Sinne der Unternehmenspolitik erarbeiten kann.

Unterrichtszeiten:
Der Unterricht findet dienstags und donnerstags, jeweils von 18.00-21.00 Uhr sowie samstags nach Bedarf statt. Zusätzlich sind ca. 8 Blocktage (werktags von 8.30 - 15.30 Uhr) vorgesehen. Während den Schulferien findet in der Regel kein Unterricht statt. Ausnahmen nach Vereinbarung.

Der Lehrgang dauert ca. 3 Semester, mit einem Unterrichtsumfang von insgesamt ca. 620 UE (Unterrichtseinheiten à 45 Minuten) und findet berufsbegleitend im Haus der Volkshochschule statt.

Kostenübersicht:
Lehrgangsgebühren € 3.930,-
(zu zahlen in 6 Raten à € 655,-)
inkl. Skriptmaterial
Prüfungsgebühren IHK z.Zt. ca. € 740,-

Für diesen Lehrgang ist über das "Meister-BaföG" ein einkommens- und vermögensunabhängiger Unterstützungsbetrag als Zuschuss und Darlehen möglich.

Weitere Auskünfte erhalten Sie in einem Informationsblatt, das Sie bei der VHS anfordern können.

Kosten: Siehe Erläuterungen im Text

Datum Zeit Straße Ort
Di. 10.10.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 12.10.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 17.10.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 19.10.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 24.10.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 26.10.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 07.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 09.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 14.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 16.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 21.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 23.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 28.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 30.11.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 05.12.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 07.12.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 12.12.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 14.12.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 19.12.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 21.12.2017 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 09.01.2018 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 11.01.2018 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 16.01.2018 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 18.01.2018 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 23.01.2018 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 25.01.2018 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 30.01.2018 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 01.02.2018 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Di. 06.02.2018 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus
Do. 08.02.2018 18:00 - 21:00 Uhr Bahnhofstr. 2 Bildungshaus

Kontakt

Volkshochschule Backnang e.V.
Bahnhofstraße 2  71522 Backnang
Telefon 0 71 91 / 96 67 - 0
Fax 0 71 91 / 96 67 - 30
info@vhs-backnang.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 9-12 Uhr
Mo., Di., Do. 14-18 Uhr
Mittwoch- und Freitag-Nachmittag ist die Geschäftsstelle geschlossen.